Werkstattbühne im Banspach-Haus

Corona-Verordnung

In Baden-Württemberg gilt ab dem 24.11.2021 die Alarmtufe II! 

Es gilt die 2G-Plus-Regelung!

Die aktuelle Corona-Verordnung des Landes regelt den Besuch in der Werkstattbühne wie folgt:

 

- Im Gebäude ist Maskenpflicht für alle Zuschauer ab 6 Jahren, auch am Platz.

- Es gilt das Abstandsgebot.

- Im Freien ist keine Maskenpflicht. Es gilt das Abstandsgebot.

- Alle Besucherinnen und Besucher müssen einen Genesenen- oder Geimpften- Nachweis und einen tagesaktuellen, negativen Corona-Schnelltest  haben!

Ausnahmen:

  • Personen mit einer Boosterimpfung sind von der Testpflicht bei der 2G-Plus-Regelung ausgenommen.
  • Folgende Personengruppen ohne Boosterimpfung werden bezüglich ihres Immunzustandes Personen mit einer Boosterimpfung gleichgestellt:
    • Geimpfte mit abgeschlossener Grundimmunisierung, wenn seit der letzten erforderlichen Einzelimpfung nicht mehr als sechs Monate vergangen sind,
    • Genesene, deren Infektion nachweislich maximal sechs Monate zurückliegt (Nachweis der Infektion muss durch eine Labordiagnostik mittels Nukleinsäurenachweis/PCR-Test erfolgen).

Die Test-, Impf- und Genesenennachweise sind mit digitalen Anwendungen (z. B. der CovPassCheck-App) zu kontrollieren und der Name anhand von Ausweisdokumenten zu überprüfen. Damit ist der Zutritt allein mit dem gelben Impfpass nicht mehr möglich, es muss der QR-Code per App oder in Papierform mitgeführt werden.

- Alle Schüler (von Grundschule bis Berufsschule) sollten in der Regel einen Schüler- oder Kinderausweis vorlegen und gelten als getestet.

- Noch nicht eingeschulte Kinder benötigen keinen Nachweis.

 

Download
Schutz-und-Hygienekonzept 06.12.2021.pdf
Adobe Acrobat Dokument 567.3 KB

Corona-Schnelltests werden u.U. auch am Sonntag vor der Aufführung bei Hagira Ali, Tel. 0171-1238811 angeboten. Bei Interesse fragen Sie bitte bei Frau Ali nach. Ansonsten verweisen wir auf die Testzentren z.B. in Sinsheim oder in Mosbach.



Fotos von Albert Weidinger.



Nahmenschen - Kulturmonate

Kunst trotz Abstand 2021 in der Werkstattbühne

Wir freuen uns über eine Förderung durch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst mit dem Impulsprogramm "Kunst trotz Abstand"! Durch diese Förderung können wir ein abwechslungsreiches Programm für Groß und Klein auf die Beine stellen. Ab Juli starten wir in ein tolles Programm, das bis Februar die unterschiedlichsten Sparten präsentieren wird: vom klassischen Figuren- und Marionetten-Theater und experimentellen Objekttheater bis hin zu einer Matinee mit Lesung und Live-Illustrationen. Es wird spannend!

So finden Sie uns:

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

Mit dem Auto finden Sie Helmstadt zwischen Sinsheim und Mosbach an der B292 .

Parkplätze finden Sie entlang der Rabanstraße oder entlang Roter Weg. In der Bankstraße, ca. 2 min. vom Theater entfernt, darf  außerhalt der Öffnungszeiten für die Zeit der Aufführung auf dem Kundenparkplatz geparkt werden.

 

S-Bahn:  Sie erreichen uns mit der S51 (aus Richtung Meckesheim oder Aglasterhausen). Der S-Bahnhof liegt 5 Minuten Fußweg vom Theater entfernt.

 

Von Mosbach aus mit dem Bus: Die Linie 899 verbindet Mosbach/Neckarelz über Aglasterhausen mit Helmstadt-Bargen. Am Wochendende fähr die Linie im zweistündigen Rhythmus.